Spielerberatung

„30 Prozent Talent, der Rest ist harte Arbeit.“ Diese Aussage von Berti Vogts gilt heute – in Zeiten weltweit agierender Talentscouts – mehr denn je. Junge begabte Fußballer gibt es zuhauf. Doch durchsetzen tun sich nur jene, bei denen die Weichen richtig gestellt wurden.

Das beinhaltet nicht nur die Verbesserung der fußballerischen Fähigkeiten. Ebenso wichtig ist die Analyse und Arbeit an der mentalen Stärke des Einzelnen. Denn der öffentliche Druck ist ungleich größer als früher. Entsprechend muss der Spieler in seiner Persönlichkeitsentwicklung gefördert werden.

Dazu gehört auch die Wahl des richtigen Vereins. Spielpraxis zu sammeln, ist für junge Fußballer oft sinnvoller, als bei einem Topklub ein Dasein auf der Ersatzbank zu fristen. Daher ist die Planung der Laufbahn ein zentraler Baustein der FSB-Spielerberatung.

Diese ist nicht auf den Fußball beschränkt. Wir haben auch Ausbildung und Studium, die Karriere nach der Karriere im Auge. Auf diese Weise bieten wir dem Spieler eine nachhaltige Betreuung, die individuell auf ihn zugeschnitten ist – die Basis für Spitzenleistung.